… ein durch den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (WBP) der Bundesrepublik Deutschland   in Teilen anerkanntes Behandlungsverfahren . Was ist “hypnotische Trance”? … ein Zustand des Gehirns, in dem sich unsere Gehirnwellenaktivitäten verändern. Der Körper ist entspannt und der Geist aufmerksam wach und hoch aktiv. Dabei werden Informationen, Vorstellungen, Emotionen oder Erinnerungen viel schneller und leichter verarbeitet. Wie  Wissenschaftler bestätigt haben und jeder weiß, sind Trance-Fähigkeiten seit Urzeiten ein fester Bestandteil unseres genetischen und kulturellen Erbes und daher in jedem Menschen ganz natürlich angelegt und vorhanden. Was passiert zu Ihrer ersten Sitzung? Zum ersten Termin bringen Sie bitte den ausgefüllten Fragebogen mit. In der Einführungssitzung sprechen wir dann über Ihr Thema und Ihren Behandlungswunsch . Sie können Ihre noch offenen Fragen zur Hypnosetherapie stellen und wenn noch Zeit bleibt und Sie es wünschen,  führe ich Sie in eine erste Hypnose, in der Sie sich gut entspannen, Ihr ganz eigenes Trancegefühl erleben und Vertrauen in diese Therapieform aufbauen können. Die Einführungssitzung dauert ca. 90 min. Was passiert zur Hauptsitzung? Ab   Ihrem   zweiten   Behandlungstermin   arbeiten   Sie   dann   intensiv   an   Ihrem   persönlichen   Ziel.   Da   wir   meist   ursachenorientiert   arbeiten,   wird   der Ursprung    Ihres    Anliegens    ergründet    und    aufgearbeitet.    Es    können    Ursachen    erkannt,    Zusammenhänge    verstanden,    Hindernisse    aufgelöst    und Erlebensweisen   verändert   und   durch   bessere   ersetzt   werden.   Diese   Arbeit   ist   sehr   individuell   und   ich   bitte   Sie,   mit   einem   Behandlungszeitrahmen   von mindestens 90 – 120min zu rechnen. Werden Sie etwas erzählen, was Sie nicht möchten? Während Ihrer hypnotischen Trance werden Sie jederzeit mit mir kommunizieren können. Da Ihr Körper in der Hypnose meist entspannt aber Ihr Geist auf das Geschehen fokussiert und hellwach ist,  werden Sie genau spüren, was Sie mir mitteilen möchten. Ich unterliege in meiner Arbeit einer absoluten Schweigepflicht gegenüber Dritten. Die Schweigepflicht gilt auch gegenüber Familienangehörigen. Was passiert in einer Folgesitzung? Nach   Ihrer   erfolgreichen   ersten   Hypnosesitzung   lohnt   es   sich,   2   bis   3   Wochen   oder   sogar   länger   abzuwarten,   da   die   angestrebte   Verbesserung      Ihrer emotionalen   Verhaltens-   und   Denkmuster   einem   Prozess   unterliegt,   der   einige   Zeit   benötigt.   Dieser   Zeitrahmen   kann   personen-   und   themenabhängig sehr variieren. Danach können wir in einer Folgesitzung abschätzen, ob wir wirklich an der Wurzel Ihres Problems angekommen sind. Eine ursachenorientierte Behandlung gleicht einer archäologischen Ausgrabung und Sie entscheiden, wie tief und wie lange wir graben. Wie lange dauert eine Behandlung? Da   jeder   Patient   und   jedes   Problem   sehr   individuell   sind,   kann   diese   Frage   nicht   pauschal   beantwortet   werden.   Ich   kann   Ihnen   aber   aus   meiner Erfahrung   heraus   sagen,   dass   die   meisten   Behandlungen   nach   spätestens   5   Terminen   abgeschlossen   sind,   manchmal   sind   auch   nur   2   bis   3   Termine notwendig. Bei spezielle Themen kann es sein, dass mehrere Termine über einen längeren Zeitraum notwendig werden. Dies betrifft beispielsweise chronische Schmerzen, Zwangserkrankungen oder auch Burn-out. Bitte   haben   Sie   bei   Ihrer   Hypnosebehandlung   Geduld   mit   sich   selbst,   vertrauen   Sie   dem   Prozess   der   inneren   Veränderung   und   geben   Sie   sich   die   Zeit, die Sie zum Erreichen Ihres Zieles benötigen. Bitte beachten Sie: Keine der auf meiner Website aufgeführten Methoden stellen ein Heilungsversprechen oder eine Heilmittelwerbung dar. Ich kann Ihnen eine Linderung oder Verbesserung Ihres Krankheitszustandes weder versprechen noch garantieren. Welche Leistung übernimmt die Krankenkasse? bei GKV: Obwohl die positive Wirkung der Hypnosetherapie bereits wissenschaftlich fundiert überprüft wurde, übernehmen die gesetzlichen Krankenversicherungen keine Therapiekosten. bei PKV: Klären Sie bitte vor Behandlungsbeginn, inwieweit von Ihrer Versicherung psychotherapeutische Behandlungen übernommen werden.
Hypnotherapie ist
Ein neuer Kurs 		ein besseres Leben.
Guten Tag und Herzlich Willkommen in meiner Fachpraxis für Hypnose-Therapie in Schleiz